Befreiung von Untergebensein

2020-09-20T15:57:13+02:0028 August 2020|Poesie, Unterhaltung in der Coronakrise|

Frankreich 1728.(Von Oscar Heinke)Hinter dem Erzählenden-Ich der fiktiven Marianne, welche ihr Leben auf autobiographische Art revuepassieren lässt, versteckt sich kein anderer als Pierre Carlet de Marivaux. Ein Mann des 18ten Jahrhunderts, der in Das Leben der Marianne die Geschichte einer emanzipierten Frau erzählt.

Im vorliegenden Ausschnitt setzt sich die junge Marianne mit Monsieur de Climal, ihrem […]

Drei Choreografen auf einen Schlag.

2020-08-28T11:34:58+02:0029 April 2020|MONTE-CARLO 2020, SAISON 19-20, Tanz, Unterhaltung in der Coronakrise|

George Balanchine, Mats Ek, Jean Christophe Maillot.

Von Oscar Heinke. Seit sechs Wochen schon ist ganz Frankreich in Quarantäne. Langsam aber blickt man auf den baldigen „déconfinement“, sprich das Ende dieser Quarantäne, welches Präsident Macron für den 11ten Mai angesetzt hat. Wenn auch ab diesem Datum die Franzosen wieder frei durch die […]

Gefährliche Liebschaften

2020-09-16T19:27:17+02:005 April 2020|Poesie, Unterhaltung in der Coronakrise|

Frankreich 1782. Dieser seltene Text, eine weibliche Stimme, von einem Mann, Pierre Choderlos de Laclos(1741-1803), geschrieben, zeigt die Wirkung, die Erotik hat. Erotik ist Macht. Die allerdings neben der Arroganz für sich alleine stehen kann. Die Marquise de Merteuil will ihrem Liebhaber die Freiheit lassen, sich nach der Liebeseroberung zurückzuziehen. Denn nur sie entscheidet über […]

Eine Ballett-Choreographie von Jean-Christophe Maillot

2020-04-29T07:59:08+02:0026 Januar 2020|MONTE-CARLO 2020, SAISON 19-20, Tanz|

Die neue Puppe COPPÉL-i.A. 2020

Welten der Zukunft

Es ist verblüffend welche Ähnlichkeit der Titel des Balletts COPPÉL-i.A. von J.Ch. Maillot mit dem Titel des Balletts Coppélia oder das Mädchen mit den Emaille-Augen(in der Originalchoreographie von Arthur Saint Léon; u. dem Libretto von Charles Nuitter, uraufg.1870) hat. Und doch liegen Welten […]

Ein Nomade der Künste

2020-03-29T17:21:19+02:007 Januar 2020|Poesie, PORTRAIT, SAISON 19-20, Theater|

Portrait: Yannis Kokkos

Von Oscar Heinke.Der gebürtige Athener hat 1963 in Frankreich ein neues Zuhause gefunden, damals in Strasbourg, als er sein Studium an der École Supérieure d’Art Dramatique abgeschlossen hatte. Ab 1969 beginnt für den jungen Bühnenbildner eine prägende Zusammenarbeit mit dem französischen Regisseur Antoine Vitez, die in Form […]

Die kleine Seejungfrau

2020-03-29T17:21:34+02:001 Januar 2020|Poesie, SAISON 19-20, Theater|

V.l. die Schauspielerinnen: Danièle Lebrun(Meereshexe) und Adeline d’Hermy(Meeresnixe).

Photo: Christophe Raynaud de Lage, coll. Comédie-Française.

Ein Märchen von Hans Christian Andersen,  

wird seit dem 15.11.2019 und bis zum 06.01.2020, in Paris, im Theater der Comédie-Française(Studio Théâtre) gespielt. In der Regie von Géraldine Martineau. Eine […]

3/ BALLETT/ MONTE-CARLO 2019-20

2020-03-29T17:25:45+02:0027 August 2019|MONTE-CARLO 2020, Poesie, Saison 18-19, SAISON 19-20, Tanz|

Über 400 Jahre Polemik

„Der Widerspenstigen Zähmung“ ist eine der ersten Komödien Shakespeares, die der englische Schriftsteller am Anfang der 1590 er Jahre schreibt: In der italienischen Stadt Padua tut sich der reiche Kaufmann Baptista schwer, für seine erstgeborene Tochter Katharina einen Mann zu finden, denn diese hat eine starke Persönlichkeit und will immer […]

2/ Ballett/ Monte-Carlo 2019-20

2019-12-12T10:31:32+01:0024 August 2019|MONTE-CARLO 2020, Poesie, Saison 18-19, SAISON 19-20, Tanz|

Aus der patriarchalen Shakespearwelt in den romantischen Topos der Neuzeit

Jean-Christophe Maillot bringt sein Ballett „Der Widerspenstigen Zähmung“ zurück nach Monaco

Millionäre, Adel und Dekadenz – so stellt man sich Monaco vor. Warum auch nicht? Der zweitkleinste Stadtstaat der Welt, nach dem Vatikan, ist einer der Lieblingswohnsitze der Megareichen und noch […]