Seine Gefühle behaupten

2020-10-11T19:59:04+02:007 Oktober 2020|Poesie, Tanz, Unterhaltung in der Coronakrise|

Frankreich 1731. In Anlehnung an Die Liebesgeschichte des jungen Des Grieux und Manon Lescaut. Französischer Originaltext von L‘Abbé Prevost, L’histoire du chevalier des Grieux et Manon Lescaut, 1731.

Gefühle erleben. Die Geschichte aus dem 18. Jahrhundert erzählt von der Tiefe der Liebe. Betroffen ist der junge Des Grieux, ein Sohn aus bürgerlichem Hause; der […]

Befreiung von Untergebensein

2020-09-20T15:57:13+02:0028 August 2020|Poesie, Unterhaltung in der Coronakrise|

Frankreich 1728.(Von Oscar Heinke)Hinter dem Erzählenden-Ich der fiktiven Marianne, welche ihr Leben auf autobiographische Art revuepassieren lässt, versteckt sich kein anderer als Pierre Carlet de Marivaux. Ein Mann des 18ten Jahrhunderts, der in Das Leben der Marianne die Geschichte einer emanzipierten Frau erzählt.

Im vorliegenden Ausschnitt setzt sich die junge Marianne mit Monsieur de Climal, ihrem […]

Gefährliche Liebschaften

2020-09-16T19:27:17+02:005 April 2020|Poesie, Unterhaltung in der Coronakrise|

Frankreich 1782. Dieser seltene Text, eine weibliche Stimme, von einem Mann, Pierre Choderlos de Laclos(1741-1803), geschrieben, zeigt die Wirkung, die Erotik hat. Erotik ist Macht. Die allerdings neben der Arroganz für sich alleine stehen kann. Die Marquise de Merteuil will ihrem Liebhaber die Freiheit lassen, sich nach der Liebeseroberung zurückzuziehen. Denn nur sie entscheidet über […]

Ein Nomade der Künste

2020-03-29T17:21:19+02:007 Januar 2020|Poesie, PORTRAIT, SAISON 19-20, Theater|

Portrait: Yannis Kokkos

Von Oscar Heinke.Der gebürtige Athener hat 1963 in Frankreich ein neues Zuhause gefunden, damals in Strasbourg, als er sein Studium an der École Supérieure d’Art Dramatique abgeschlossen hatte. Ab 1969 beginnt für den jungen Bühnenbildner eine prägende Zusammenarbeit mit dem französischen Regisseur Antoine Vitez, die in Form […]

Die kleine Seejungfrau

2020-03-29T17:21:34+02:001 Januar 2020|Poesie, SAISON 19-20, Theater|

V.l. die Schauspielerinnen: Danièle Lebrun(Meereshexe) und Adeline d’Hermy(Meeresnixe).

Photo: Christophe Raynaud de Lage, coll. Comédie-Française.

Ein Märchen von Hans Christian Andersen,  

wird seit dem 15.11.2019 und bis zum 06.01.2020, in Paris, im Theater der Comédie-Française(Studio Théâtre) gespielt. In der Regie von Géraldine Martineau. Eine […]

3/ BALLETT/ MONTE-CARLO 2019-20

2020-03-29T17:25:45+02:0027 August 2019|MONTE-CARLO 2020, Poesie, Saison 18-19, SAISON 19-20, Tanz|

Über 400 Jahre Polemik

„Der Widerspenstigen Zähmung“ ist eine der ersten Komödien Shakespeares, die der englische Schriftsteller am Anfang der 1590 er Jahre schreibt: In der italienischen Stadt Padua tut sich der reiche Kaufmann Baptista schwer, für seine erstgeborene Tochter Katharina einen Mann zu finden, denn diese hat eine starke Persönlichkeit und will immer […]

2/ Ballett/ Monte-Carlo 2019-20

2019-12-12T10:31:32+01:0024 August 2019|MONTE-CARLO 2020, Poesie, Saison 18-19, SAISON 19-20, Tanz|

Aus der patriarchalen Shakespearwelt in den romantischen Topos der Neuzeit

Jean-Christophe Maillot bringt sein Ballett „Der Widerspenstigen Zähmung“ zurück nach Monaco

Millionäre, Adel und Dekadenz – so stellt man sich Monaco vor. Warum auch nicht? Der zweitkleinste Stadtstaat der Welt, nach dem Vatikan, ist einer der Lieblingswohnsitze der Megareichen und noch […]

1/ Ballett/ Monte-Carlo 2019-20

2019-09-01T08:20:34+02:0014 Juli 2019|MONTE-CARLO 2020, Poesie, Saison 18-19, Tanz|

Das Ballett von Monte-Carlo

Das Ballett von Monte-Carlo feierte im Jahr 2005 sein zwanzigjähriges Bestehen. Das vormals etablierte russische Ballett in Monte-Carlo überließ seinen Platz dem heutigen Ballett von Monte-Carlo. Die Geschichte des russischen Balletts in Monte-Carlo ist lang. Das heutige Ballett von Monte-Carlo steht unter der Präsidentschaft Seiner Königlichen Hoheit der Prinzessin von Hannover, die […]

Phädra von Seneca – im Pariser Theater der Comédie-Française – mit Jennifer Decker

2019-06-10T20:55:13+02:0021 April 2019|Poesie, PORTRAIT, SAISON 17-18, Saison 18-19, Theater|

Über das Schauspiel

Phädra von Seneca ist ein Trauerspiel. Im Prolog, Hippolytos, der Königssohn, hat im verlassenen Palast seines Vaters Theseus, König von Athen, seine wilden Träume; ist dort eingesperrt und erzürnt sich. Seine Stiefmutter Phädra hat das gleiche Schicksal, auch sie ist eingesperrt im Palast. Deshalb teilt sie seine Idee der […]

BALENCIAGA, EIN SPANISCHER MODESCHÖPFER. PARIS, 08.03.-16.07.2017.

2019-04-06T13:50:01+02:0022 Februar 2019|Poesie, PORTRAIT|

EIN PORTRAIT ÜBER DIE AUSSTELLUNG BALENCIAGA, L‘ŒUVRE AU NOIR.

IN PARIS, 08.03.-16.07.2017.

Die Ausstellung im Museum für Bildhauerei Antoine Bourdelle, eröffnete die Spanische Saison 2017 im Pariser Museum für Mode. Sie wurde fortgesetzt mit „Costumes espangols entre ombre et lumière(Spanische Kostüme zwischen Dunkel und Licht), Juni 2017, […]