Ich glaube an einen einzigen Gott – TNS 17/18

2019-02-22T13:41:05+01:001 Juni 2018|Poesie, SAISON 17-18, Theater|

(tns)-Stefano Massini: Ich glaube an einen einzigen Gott

Auf einem Spaziergang heute auf der Straße, ist es schwierig an einen einzigen Gott zu glauben. Und beim Verlassen seiner inneren Welt, dem ständigen Schock draußen, in der scheinbaren Wirklichkeit, entgegenzuhalten. Das ist die Grundidee des letzten Theaterstücks der […]

Soubresaut-Théâtre du Radeau-Francois Tanguy-TNS 17/18

2019-02-22T13:41:44+01:001 April 2018|Poesie, SAISON 17-18, Theater|

Oh Schreck

Es gibt Spezialisten, die wissen sehr wohl was sie sagen. Und niemals ist es zu erwarten. Aber es ist ständig da. So ein Spezialist ist der Theatermacher François Tanguy. Hin und wieder, dazwischen liegen Jahre, kommt er mit seiner Truppe nach Straßburg. Das letzte Mal: 2007 mit […]

FRAUEN IM BRENNPUNKT

2017-05-16T12:50:44+02:004 Juni 2015|Poesie|


Frau ohne Schleier.Malerei.AV.2014.

So könnte Anke Vrijs‘ jüngster Ausstellungstitel „Et les femmes sont au coeur du choc à 3venir“(1), ein Pressezitat, auf Deutsch heißen. Eine Ausstellung, die in Straßburg, im Europarat, vom 2. bis 26. September 2014 stattfand. […]

KIRSCHBLÜTENZEIT

2017-05-12T15:31:21+02:009 Mai 2015|Poesie|

POESIE Es gibt ein Theaterstück, dass einzigartig über die Kirschblüte berichtet. Der Kirschgarten von Anton Tschechow.  Bekannter russischer Theaterschriftsteller, wurde er am 17.01.1860 in Taganrog am Asowschen Meer geboren und verstarb am 02.07.1904 in Badenweiler, im Schwarzwald. Er hatte die Gabe in einfachen Worten und kurzen Sätzen zu schreiben. Dieses über schwierige Prozesse, die Menschen betreffend; über ihre […]