Die kleine Seejungfrau

2021-03-31T12:56:51+02:001 janvier 2020|Poesie, SAISON 19-20, Theater|

V.l. die Schauspielerinnen: Danièle Lebrun(Meereshexe) und Adeline d’Hermy(Meeresnixe).

Photo: Christophe Raynaud de Lage, coll. Comédie-Française.

Ein Märchen von Hans Christian Andersen,  

wird seit dem 15.11.2019 und bis zum 06.01.2020, in Paris, im Theater der Comédie-Française(Studio Théâtre) gespielt. […]

3/ BALLETT/ MONTE-CARLO 2019-20

2020-03-29T17:25:45+02:0027 août 2019|MONTE-CARLO 2020, Poesie, Saison 18-19, SAISON 19-20, Tanz|

Über 400 Jahre Polemik

„Der Widerspenstigen Zähmung“ ist eine der ersten Komödien Shakespeares, die der englische Schriftsteller am Anfang der 1590 er Jahre schreibt: In der italienischen Stadt Padua tut sich der reiche Kaufmann Baptista schwer, für seine erstgeborene Tochter Katharina einen Mann zu finden, denn diese hat eine starke Persönlichkeit und will immer […]

2/ Ballett/ Monte-Carlo 2019-20

2019-12-12T10:31:32+01:0024 août 2019|MONTE-CARLO 2020, Poesie, Saison 18-19, SAISON 19-20, Tanz|

Aus der patriarchalen Shakespearwelt in den romantischen Topos der Neuzeit

Jean-Christophe Maillot bringt sein Ballett „Der Widerspenstigen Zähmung“ zurück nach Monaco

Millionäre, Adel und Dekadenz – so stellt man sich Monaco vor. Warum auch nicht? Der zweitkleinste Stadtstaat der Welt, nach dem Vatikan, ist einer der Lieblingswohnsitze der Megareichen und noch […]

1/ Ballett/ Monte-Carlo 2019-20

2019-09-01T08:20:34+02:0014 juillet 2019|MONTE-CARLO 2020, Poesie, Saison 18-19, Tanz|

Das Ballett von Monte-Carlo

Das Ballett von Monte-Carlo feierte im Jahr 2005 sein zwanzigjähriges Bestehen. Das vormals etablierte russische Ballett in Monte-Carlo überließ seinen Platz dem heutigen Ballett von Monte-Carlo. Die Geschichte des russischen Balletts in Monte-Carlo ist lang. Das heutige Ballett von Monte-Carlo steht unter der Präsidentschaft Seiner Königlichen Hoheit der Prinzessin von Hannover, die […]

Phädra von Seneca – im Pariser Theater der Comédie-Française – mit Jennifer Decker

2019-06-10T20:55:13+02:0021 avril 2019|Poesie, PORTRAIT, SAISON 17-18, Saison 18-19, Theater|

Über das Schauspiel

Phädra von Seneca ist ein Trauerspiel. Im Prolog, Hippolytos, der Königssohn, hat im verlassenen Palast seines Vaters Theseus, König von Athen, seine wilden Träume; ist dort eingesperrt und erzürnt sich. Seine Stiefmutter Phädra hat das gleiche Schicksal, auch sie ist eingesperrt im Palast. Deshalb teilt sie seine Idee der […]

BALENCIAGA, EIN SPANISCHER MODESCHÖPFER. PARIS, 08.03.-16.07.2017.

2019-04-06T13:50:01+02:0022 février 2019|Poesie, PORTRAIT|

EIN PORTRAIT ÜBER DIE AUSSTELLUNG BALENCIAGA, L‘ŒUVRE AU NOIR.

IN PARIS, 08.03.-16.07.2017.

Die Ausstellung im Museum für Bildhauerei Antoine Bourdelle, eröffnete die Spanische Saison 2017 im Pariser Museum für Mode. Sie wurde fortgesetzt mit „Costumes espangols entre ombre et lumière(Spanische Kostüme zwischen Dunkel und Licht), Juni 2017, […]

PORTRAIT 3/3***LA COMÉDIE-FRANCAISE PARIS***J.W.v.GOETHE & MEPHISTO***ANNA CERVINKA

2021-03-31T12:53:51+02:001 septembre 2018|Poesie, PORTRAIT, SAISON 17-18, Theater|

PORTRAIT 3/3***1/3 DIE COMÉDIE-FRANCAISE PARIS***2/3 J.W.v. GOETHE & MEPHISTO***3/3 ANNA CERVINKA

300 Jahre ist eine lange Zeit, die nicht einem kurzen Leben entsprechen. Das zeigt, wie unwichtig allein ein Menschenleben ist. Dennoch wirkt der Mensch nicht allein; immer zusammen mit anderen. Ob in den Jahren 1680 oder 2018, das Leben und die […]

TNS – THEATER STRAßBURG – SAISON 2018-2019

2019-02-22T13:40:27+01:005 juillet 2018|Poesie, Saison 18-19, Theater|

-TNS WIRD FÜNFZIG JAHRE ALT

SEHR GUTE UNTERHALTUNG. Am 16.06.2018 wurde vom aktuellen Theaterdirektor Stanislas Nordey(es ist seine vierte Saison) im Theater Straßburg die kommende Saison 18/19 vorgestellt. Die Präsentation ist ein Spektakel, das jedes Jahr am Saisonende mit viel Emotion erwartet wird. Auch dieses Jahr war der Theatersaal […]

Ich glaube an einen einzigen Gott – TNS 17/18

2019-02-22T13:41:05+01:001 juin 2018|Poesie, SAISON 17-18, Theater|

(tns)-Stefano Massini: Ich glaube an einen einzigen Gott

Auf einem Spaziergang heute auf der Straße, ist es schwierig an einen einzigen Gott zu glauben. Und beim Verlassen seiner inneren Welt, dem ständigen Schock draußen, in der scheinbaren Wirklichkeit, entgegenzuhalten. Das ist die Grundidee des letzten Theaterstücks der […]